Archiv 2013

MEYRA-Cup in Hannover

Robbie Williams meets MEYRA-Basketball-Camp

Zu den heißen Rhythmen von Robbie Williams aus der benachbarten HDI-Arena trainierten 14 rollstuhlbasketballbegeisterte Sportler aus ganz Deutschland in der Akademie des Sports in Hannover ein komplettes Wochenende.
Unter der fachkundigen Anleitung vom Headcoach der deutschen Damen-Nationalmannschaft Holger Glinicki, seinem Assistenten Coach Josef Jaglowski und dem Spielertrainer der Hannover United , Martin Kluck, schwitzten die Spieler bei tropischen Temperaturen.
Die Firma MEYRA hatte zu diesem Wochenend-Trainingslehrgang am 27. und 28. Juli eingeladen. Zielsetzung war hierbei eine Verbesserung der individuellen, technischen und taktischen Fähig- und Fertigkeiten.
Kleine Trainingsgruppen haben im Zirkeltrainingsmodus folgende Schwerpunkte trainiert:

Holger: taktische Schulung in der Defence
Martin: Fahrtechnik und Ballhandling
Josef: Schusstechnik

So konnte jeder einzelne Sportler gezielt trainiert werden; sei es als Neueinsteiger oder als erfahrener Rolli-Basketballer - durch diese individuellen Korrekturen wurden persönliche Lernfortschritte erzielt  

„Ich will Metall riechen … dann ist die Defence gut“, so lautete das Credo des Bundestrainers. Eingebracht wurde auch immer wieder eine kleine Regelkunde durch den „Erklärbär“ Josef. „Auch Spaß bringt zusätzliche Kraft – kein Training ohne Spaß“ - so die Trainingsphilosophie des ehemaligen Profibasketballers.
Die Akademie des Sports ist eine bestens geeignete Trainingsstätte mit kurzen Wegen zwischen Turnhalle, Übernachtung und ausgewogenem Essen.
Das Fazit dieses Lehrgangs: Termin des 2. MEYRA-Trainings-Camp in Hannover steht.
Am 9./10. August 2014 heißt es wieder – „Let me entertain you“

Text: Günther Vogel
Foto: Katja Hackmann
Juli 2013  

nach oben